VISIONSSUCHE

 

vom 15. bis 22. Juli 2017
Der Weg, um ganz im Menschsein anzukommen, läuft über Initiationen.

Visionssuche ist etwas, was zum Menschsein gehört und jeder Mensch mindestens einmal im
Leben gemacht haben sollte.
Wer klug ist,  tut es mehrmals. Gerade in unseren heutigen Welt. Niemand, der noch bei Sinnen ist, kann auf ein derartiges Geschenk verzichten. Elena Clara Sanjes.

Möchtest du dein Potential entfalten ?
Den Mut finden, deine wahre Kreativität zu leben ?

Den nächsten wichtigen Schritt erkennen ?baum01

Vielleicht geht eine Lebensphase für dich zu Ende ?
Will etwas Neues geboren werden ?
Möchtest du energetische Verletzungen heilen und innere emotionale Widerstände
und Blockaden auflösen?

Ist Sehnsucht in dir …
…dich wach zu rütteln ?
…bewusster und selbstbestimmter zu leben?
…erfolgreicher sein ?
…und die Stimme deines Herzen zu vernehmen ?
…mehr in Verbundenheit leben, mit der Natur und mit anderen Menschen ?
…Gemeinschaft erleben ?

Das berichten Teilnehmer von ihrer Visionssuche:   Ruth    ► Lothar

Du tauchst für eine Woche in den magischen Raum der Initiationen ein, den wir liebevoll begleiten. Umgeben von tiefen Wäldern, Pferdekoppeln und dem würzigen Duft des Sommers. Abends funkeln die Sterne als Botschafter der unendlichen Möglichkeiten. Dann lässt du den alltäglichen Rahmen hinter dir und nimmst Verbindung mit deinen Wurzeln auf.

Wir sind für dich da, geben dir eine umfassende Einführung und erarbeiten mit dir zusammen die Absicht, den Grund und das Ziel deiner Visionssuche.
Dann gehst du los und suchst dir deinen persönlichen Kraftort. Das kann ein von dir selbst gelegter Steinkreis sein, ein mächtiger alter Baum oder das Ufer eines Sees. Dort wirst du für eine bestimmte Zeit bleiben und deine Vision anpirschen.
Dann ist es sehr wahrscheinlich, dass du eine Schwellenerfahrung mit – und – in der Natur haben wirst, die dich in innigen Kontakt mit dir selbst, deinem Potential, und deiner Kraft kommen lässt. Das ist es, was wir die Vision nennen und dadurch entfalten sich ungeahnte Möglichkeiten.
Wenn du zurück kommst, empfängt dich ein respektvoller Kreis, in dem du deine Erfahrungen im Spiegel der Zuhörer und der Heiligen Medicine vertiefen und integrieren kannst.

ORT: Ganesha Hof Linde und Umgebung.

Seminarbeitrag: 360.- € + 210.- € für vegetarisches (auf Wunsch veganes) Essen, Trinken und Übernachtung

Auch gibt es die Möglichkeit für ein "4 Tage Ticket".  Der Beitrag hierfür ist  285.- € Das allerdings empfehlen wir "geübten" Visionauten.

► Anmeldung:  KLICK HIER

Das Team :    Klick hier um mehr zu erfahren ►

Übernachtung:
Im Zelt oder auf dem Matratzenlager im Seminarhaus.

Mitzubringen sind Sitzdecke (Sitzkissen), Schreibzeug, wetterfeste Kleidung, zusätzlicher Pullover (die Nächte können auch im Juli kühl werden), Bettbezug + Schlafsack (auch fürs Matratzenlager),Isomatte,  Zelt,  Handtücher , Taschenlampe(!) Trinkflasche. Bitte nur umweltfreundliche Seife, Zahnpasta, Waschmittel usw. verwenden. Der Ganesha-Hof ist Nichtraucher-Schutzzone, aber es gibt Raucherecken. Auch in der Jurte darf geraucht werden.
Optional sind persönliche Kraftgegenstände, Rasseln, Rahmentrommeln, Medizinpfeifen. . .

ANREISE: Am Samstag, den 15. Juli 2017 ab 15:00 Uhr401843_311020659031577_1081701347_n

BEGINN: (Die Medizinpfeife zur Eröffnung wird am 16. Juli morgens geraucht.)

ENDE: Am Samstag, den 22. Juli schließen wir am Nachmittag die Medizinpfeife.
Die Pfeifenarbeit ist ein Geschenk unserer Indianischen Lehrer. Wir nutzen Medizinpfeifen um Räume zu öffnen und um Verbundenheit zu schaffen.


 

Adresse: 16775 Linde. Linde liegt 2 km von Löwenberg
(an der B96 – Nähe Oranienburg) entfernt. Der nächste Bahnhof ist Löwenberg (Mark) 6 km entfernt – Abholung nach Absprache.Linde ist ein ruhiges Dorf am Rand eines 20×30 km großen Waldes. Ein idealer Ort für Visionssuchen.

ganeshahof