VISIONSSUCHE

Zeremonialwoche 08. bis 17. Juli 2022


Der Weg, um ganz im Menschsein anzukommen, läuft über Initiationen.

Visionssuche ist etwas, was zum Menschsein gehört und jeder Mensch mindestens einmal im
Leben gemacht haben sollte.
Wer klug ist,  tut es mehrmals. Gerade in unseren heutigen Welt. Niemand, der noch bei Sinnen ist, kann auf ein derartiges Geschenk verzichten. Elena Clara Sanjes.

Viele unserer Teilnehmer machen Zeremonien in der Natur um neue Horizonte im Leben zu öffnen:

  • Persönliche Übergänge, wie Pubertät, Elternschaft, Wechseljahre und Alter im Leben bekräftigen.
  • Neuorientierung nach einschneidenden Lebensveränderungen – neuen Sinn einladen.
  • Wesentliches über sich Selbst zu erfahren.
  • Empfänglich für altes Wissen werden.
  • Natürlichkeit, Staunen, Schönheit, Ehrfurcht im Zusammenkommen mit Einander und den Wesen der Natur.
  • Sommer, Lachen, Schönheit, Teilen, vom Regen nass werden, Schlammschlachten … der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Zeremonien und Visionssuchen finden in der Natur statt, in ihrem Spiegel erhalten wir Antworten auf unsere Fragen, kommen wir ganz bei uns Selbst an und erfahren, dass die Natur eine großartige Unterstützerin bei unseren Prozessen ist, die niemanden zurückweist, sondern einlädt von ihr zu lernen, sich mit ihr zu verbinden und uns auf die aktuelle Herausforderung und das Leuchten in unserem Leben hinweist.

  • Das berichten Teilnehmer von ihrer Visionssuche:   Ruth    ► Lothar

Du tauchst für eine Woche in den magischen Raum der Initiationen ein, den wir liebevoll begleiten. Umgeben von tiefen Wäldern, Pferdekoppeln und dem würzigen Duft des Sommers. Abends funkeln die Sterne als Botschafter der unendlichen Möglichkeiten. Dann lässt du den alltäglichen Rahmen hinter dir und nimmst Verbindung mit deinen Wurzeln auf.

Wir werden unsere Pfadfinder Jurte aufbauen, die uns als Zeremonial und Versammlungs Ort dient, wir werden in Zelten schlafen und köstliches Essen aus einer urigen Feldküche genießen.

Wir sind für dich da, geben dir eine umfassende Einführung und erarbeiten mit dir zusammen die Absicht, den Grund und das Ziel deiner Visionssuche.
Dann gehst du los und suchst dir deinen persönlichen Kraftort. Das kann ein von dir selbst gelegter Steinkreis sein, ein mächtiger alter Baum oder das Ufer eines Sees. Dort wirst du für eine bestimmte Zeit bleiben und deine Vision anpirschen.
Dann ist es sehr wahrscheinlich, dass du eine Schwellenerfahrung mit – und – in der Natur haben wirst, die dich in innigen Kontakt mit dir selbst, deinem Potential, und deiner Kraft kommen lässt. Das ist es, was wir die Vision nennen und dadurch entfalten sich ungeahnte Möglichkeiten.
Wenn du zurück kommst, empfängt dich ein respektvoller Kreis, in dem du deine Erfahrungen im Spiegel der Zuhörer und der Heiligen Medicine vertiefen und integrieren kannst.

Teilnahmebeitrag:Tagessatz 50.-€, Die Mindest-Teilnahme-Zeit sind 3 Tage.
Komplett 350.-€ für die ganze Zeit

inklusive vegetarisches  Essen, Getränke und Übernachtung!

Die Visionssuche ist selbstorganisiert, das heißt, in der Gruppe wird entschieden, wer zusammen kocht und was gekocht wird …

► Anmeldung:  KLICK HIER

Telefonisch: Festnetz 03056738400

Das Team :    Klick hier um mehr zu erfahren ►

Übernachtung:
Im Zelt

Mitzubringen sind: Zelt, Schlafsack, Isomatte, Kompass, Tasse, Teller (Schale), eigenes Bersteck, Sitzdecke (Sitzkissen), Schreibzeug, wetterfeste Kleidung, festes Schuhwerk, zusätzlicher Pullover (die Nächte können auch im Juli kühl werden), Handtücher , Taschenlampe(!), Tagesrucksack, Trinkflasche. Wer eine Übernachtzeremonie plant bringt eine Plane mit. Bitte nur umweltfreundliche Seife, Zahnpasta, Waschmittel, Mückenschutz, Sonnencreme usw. verwenden. persönliche Kraftgegenstände, Rasseln, Rahmentrommeln, Medizinpfeifen. . .

ANREISE: Am Freitag, den 08. Juli 2022 ab 13:00 Uhr

BEGINN: (Die Medizinpfeife zur Eröffnung wird am 08. Juli abends geraucht.)

ENDE: Am Samstag, den 17. Juli schließen wir am Nachmittag die Medizinpfeife.
Die Pfeifenarbeit ist ein Geschenk unserer Indianischen Lehrer. Wir nutzen Medizinpfeifen um Räume zu öffnen und um Verbundenheit zu schaffen.

Adresse: In der Nähe von Calau, die Gegend wird liebevoll Calauer Schweiz genannt. Die genaue Adresseund Anfahrt teilen wir nach Anmeldung mit.

Weitere Events:
Schwitzhütten
Gaia Magica
Reiseseminar für Frauen
VISIONSSUCHE
ShaDo